Die Bedeutung des Tetragrammaton


Das sind die vier Buchstaben (Yod, Heh, Waw und Heh), auch genannt "Tetragrammaton". Die vier Schriftzeichen sind die vier Hebräischen Buchstaben die YHWH entsprechen und als IAUE oder Yahweh ausgesprochen werden. Yahweh ist der Name des Allmächtigen Vaters im Himmel den die Menschen gewöhnlich “Der HERR“ oder “Gott“ nennen. Der Grund warum wir “HERR“ und “Gott“ in unseren Bibeln finden, gründet sich auf einer Jüdischen Tradition, dass der Name nicht gesprochen werden sollte aus Angst davor den Namen zu lästern. Wie auch immer, verkünden die Schriften, dass Sein Name hoch erhoben werden sollte (z.B. Psalm 68:4) und das dritte Gebot verbietet auch diese Praktik. In dem Vorwort einiger Bibeln wird zugegeben, warum sie Seinen Namen verändern. Fast alle zitieren als Grund dafür Tradition und Vertrautheit. Das glaube ich aber ist falsch. Manchmal sprechen Menschen das Tetragrammaton als “Jehova“ aus. Aber Jehova kann garnicht die richtige Aussprache sein. Auf dieser Webseite wird der Name Yahweh in Ehrfurcht vor dem Himmlischen Vater verwendet, denn in den Schriften wird uns gesagt Seinen Namen zu loben, erhöhen, segnen, lieben, lehren, predigen, salben, versammeln, glauben, danken, ehren und anzurufen.

Das Tetragrammaton wurde in den 2000 Jahren alten Toten Meer Schriftrollen gefunden und in Kopien des Septuagint!


Home | Hebrew Roots of Christianity | Request printed copy of this page | Search |