Die Wichtigkeit der korrekten Namen zur Taufe


Getauft zu werden ist eines der ersten Dinge , die ein Gläubiger in Yahuschua tun sollte. Wir sehen in den Schriften, dass es immer gleich nach dem man zum Glauben an Yahuschua gekommen war getan wurde.

Apostelgeschichte 2:41 –Die sein Wort mit Freude aufnahmen wurden getauft; und es wurden an jenem Tag etwa dreitausend Seelen hinzu getan  

Apostelgeschichte 8:12 –Aber als sie Philip glaubten, wie er die Dinge betreffend dem Königreich Elohim‘s predigt und den Namen Yahuschua’s des Messias, wurden sowohl Männer als auch Frauen getauft.

  Apostelgeschichte 8:36-37 –Als sie aber auf dem Weg fortzogen, kamen sie an ein Wasser. Und der Eunuch sprach, “siehe, (da ist) Wasser! Was hindert mich getauft zu werden?“ 37 –Dann sprach Philip, “Wenn du glaubst mit deinem ganzen Herzen, ist es dir erlaubt“. Und er antwortete und sprach, “Ich glaube Yahuschua der Messias ist der Sohn Elohim’s“

Apostelgeschichte 9:17-18 –Hananias aber ging hin und kam in das Haus; und er legte ihm die Hände auf und sprach, “Bruder Saul, der Meister Yahuschua, der dir erschienen ist auf dem Weg als du kamst, hat mich gesandt damit du dein Augenlicht wieder erhältst und mit dem Heiligen Geist erfüllt werdest“. Und sogleich fiel etwas wie Schuppen von seinen Augen und er wurde mit einmal wieder sehend; Und erhob sich und wurde getauft.

Apostelgeschichte 10:45-48 –Und jene aus der Beschneidung die glaubten waren erstaunt, so viele ihrer mit Peter kamen, da die Gabe des Heiligen Geistes auch auf die Nationen ausgegossen wurde. 46 –Denn sie hörten sie in Zungen reden und Elohim erheben. Dann antwortete Peter: 47 –Könnte wohl jemand das Wasser verwehren, dass diese getauft würden, die den Heiligen Geist empfangen haben wie auch wir? 48 –Und er befahl, dass sie getauft würden im Namen Yahuschua’s des Messias...

Apostelgeschichte 16:14-15 –Und eine bestimmte Frau mit Namen Lydia hörte uns. Sie war eine Verkäuferin von Purpur aus der Stadt Thyatira und Elohim anbetete. Yahweh öffnete ihr Herz, auf die Dinge die Paul redete acht zu geben. 15 –Und als sie und ihr Haushalt getauft waren, bat sie uns und sprach: “Wenn ihr mich beurteilt dem Meister treu zu sein, dann kommt in mein Haus und bleibt! Und sie überredete uns.

Apostelgeschichte 16:31-33 –So sprachen sie: “Glaube an den Meister Yahuschua den Messias, und du wirst gerettet, du und dein Haushalt“ 32 –Dann redeten sie das Wort des Meisters zu ihm und zu allen die in seinem Haushalt waren. 33 –Und er nahm sie zur gleichen Stunde in der Nacht und wusch ihre Striemen. Und so gleich wurde er und seine Familie getauft.

Apostelgeschichte 18:8 –Krispus aber, der Vorsteher der Synagoge, glaubte an den Meister mit seinem ganzen Haus; und viele Korinther, die hörten, glaubten und wurden getauft.

Apostelgeschichte 19:4-5 –Dann sprach Paul, “Johannes freilich taufte mit der Taufe der Busse, indem er dem Volk sagte, dass sie an den glauben sollten, der nach ihm kommen würde; dass ist an den Messia Yahuschua“ 5 –Als diese das hörten, wurden sie getauft in den Namen des Meisters Yahuschua.

Apostelgeschichte 22:16 –Und nun, warum zögerst du? Steh auf, lass dich taufen und deine Sünden abwaschen, indem du seinen Namen anrufst.

Wenn du bereut hast und ein Gläubiger bist an Yahuschua, aber noch nicht getauft bist, dann zögere/warte nicht länger! Tu was nötig ist um getauft zu werden in Yahuschua’s Namen. Ich kenne jemanden, der sogar von Norwegen in die Vereinigten Staaten geflogen ist um getauft zu werden. Ein anderer fuhr 12 Stunden durch einen Schneesturm um in einem Bach getauft zu werden als es ziemlich kalt draussen war. Yahuschua hat uns zu verstehen gegeben wie wichtig es ist, als Er sprach:

Johannes 3:5 –Yahuschua antwortete, “Ganz gewiss, ich sage euch, ausser einer ist geboren aus Wasser und dem Geist, kann er ins Königreich Yahweh’s nicht eintreten.

Last uns nun eine Streitfrage untersuchen, die oft unter Christen umhergeht, und die wohl stichhaltig erscheinen mag an der Oberfläche.

Yahuschua sagte:

       Matthäus 28:19 –Geht ihr deshalb, und belehrt alle Nationen und tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Hier haben wir eine Schrift, die erklärt, dass wir getauft werden müssen im Namen des Vaters UND des Sohnes UND des Heiligen Geistes.

Aber nun liess dies...

 Apostelgeschichte 2:38 –Dann sprach Peter zu ihnen, Bereut, und seid getauft, ein jeder von euch, im Namen Yahuschua des Messias für die Vergebung der Sünden und ihr werdet die Gabe des Heiligen Geistes empfangen.

Diese Schrift erklärt, dass wir bereuen und getauft werden müssen im Namen des Sohnes allein! Wie kommt das? Wiedersprechen sich diese zwei Schriften?? Mit Sicherheit nicht! Aber was ist die Antwort hier? Die Antwort wird nur offenkundig, wenn du den Namen Yahweh im Namen Yahuschua anrufst.

Des Himmlischen Vaters Namen ist Yahweh, manchmal jedoch findet man, dass Er einfach nur “Yah“ genannt wird. Siehe hierzu deine Elberfelder Bibel um dies zu bestätigen.

Hier ist die Elberfelder Version von Psalm 68:5

        Psalm 68:5 –“Singt Gott (Elohim), spielt seinem Namen! Macht Bahn dem, der einher fährt durch die Wüsten. Jah (Yah) ist sein Name, und jubelt vor ihm!“

Die englische King James Version übersetzt es so:

        Psalm 68:4 –“Singt Gott (Elohim), singt Lobpreis seinem Namen, erhebt Ihn, der auf den Wolken einher fährt mit Seinem Namen YAH, und freut euch vor Ihm.“

Interessanter weise, stellen diese zwei Auslegungen den Name YAH wieder her, wie auch zwei andere Verse in Jesaja 12:2 und 26:4.

Last uns nun den Namen Yahuschua betrachten. Er besteht auch aus zwei Teilen: Yahu als erste Silbe und schua als der zweiten. Deshalb beinhaltet der Name Yahuschua den Namen des Vaters (Yahuah/Yahweh). Im Hebräischen bedeutet das Wort “schua“ erreten. Wenn wir das wissen, können wir Matthäus 1:21 besser verstehen...

          Matthäus 1:21 –Und sie wird einen Sohn hervor bringen und du sollst seinen Namen Yahuschua [YAH (Yahweh) errettet] nennen: denn er wird sein Volk von ihren Sünden retten.

Nun wissen wir, dass der Name des Sohnes den Namen des Vaters beinhaltet und können nun wahrhaftig die Fülle von Yahuschua’s Worten in Johannes 5:43 verstehen.

          Johannes 5:43 –Ich bin gekommen in meines Vaters Namen; und ihr empfangt mich nicht: wenn ein anderer kommt in seinem eigenen Namen, ihn werdet ihr empfangen.

Wenn wir also im Namen von Yahuschua getauft sind, sind wir im Namen des Vaters UND des Sohnes getauft. Aber was ist nun mit dem Heiligen Geist?

Johannes 14:26 –Aber der Helfer, [welcher ist] der Heilige Geist, den der Vater senden wird in meinem Namen, er wird euch alle Dinge lehren und euch an alle dinge erinnern, was auch immer ich zu euch redete.

Also kommt der Heilige Geist im Namen Yahuschua’s! Deshalb, wenn wir nun im Namen Yahuschua getauft werden, werden wir es auch im Namen des Vaters, dem Namen des Sohnes und des Heiligen Geistes! Du wirst den Namen des Vater nicht im Menschen gemachten Namen “Jesus“ finden! Und Jesus ähnelt dem Namen des Vaters überhaupt nicht. Wenn wir ihn also im Geist und in Wahrheit anbeten wollen, sollten wir auch im RICHTIGEN Namen des Messias getauft werden, nämlich Yahuschua.

Nun sage ich aber nicht, dass jeder der im Namen Jesus getauft wurde, verloren oder verdammt sei zur Vernichtung. Manche Menschen haben vielleicht nie die Chance gehabt Seinen wahren Namen zu kennen. Wie auch immer, wenn wir gläubig geworden sind, sollten wir gehorsam sein und die Wahrheit lieben. Falls wir nun nicht korrekt getauft wurden, wird uns bewusst, dass wir das Gebot getauft zu werden nicht erfüllt haben. Jemand der ein williges und gehorsames Herz hat, sollte versuchen, nach dem er aufgeklärt wurde, es doch auf richtige weise tun zu wollen und sollte im richtigen und wahrhaftigen Namen von Yahuschua getauft werden. Denn da ist Errettung in keinem anderen Namen!

       Apostelgeschichte 4:12 –Und es ist in keinem anderen das Heil; denn auch kein anderer Name unter dem Himmel ist den Menschen gegeben in dem wir gerettet werden müssen.  

Click here if you don't think calling Him by His real name is important!


Click Here to E-mail me



Home | Refer this page to a friend | Request printed copy of this page | Search